Die besten Erlebnisse. IT mit CANCOM.

Hier finden Sie aktuelle Erfolgsgeschichten und Anwenderberichte zu unseren Kundenprojekten in den verschiedensten Themenfeldern und Branchen.

73 aktuelle Projekte

titelbild_referenz_cronimet
Logo_Cronimet

CRONIMET stärkt Cyberabwehr mit CANCOM SOC as a Service

Security

Die CRONIMET Holding GmbH mit Sitz in Karlsruhe ist weltweiter Spezialist für Edelstahlrecycling und Ferrolegierungen. Zu einer modernen Infrastruktur gehört auch ein umfassender Schutz. Aufgrund der weltweiten Bedrohungslage legt das Unternehmen großen Wert auf die Sicherheit der gesamten IT-Umgebung. CRONIMET entschied sich für die Partnerschaft mit dem CANCOM Security Operation Center im XaaS-Modell, um seine Infrastruktur abzusichern.

Referenz_Bild_MHH
Referenz_Logo_MHH

IT als Schlüssel zur zukunftsfähigen Medizin: Medizinische Hochschule Hannover modernisiert IT-Infrastruktur

Storage

Die IT der Medizinischen Hochschule Hannover (MIT) bildet das Fundament für ihren medizinisch-technologischen Fortschritt. Die MHH arbeitet im Bereich der Speichersysteme bereits langjährig erfolgreich mit den CANCOM-Experten aus Hannover und seinem Partner NetApp zusammen. Gemeinsam wurden NetApp MetroCluster über zwei Standorte realisiert und NetApp Keystone Storage as a Service eingeführt.

titelbild_referenz_zeppelin
referenz_logo_zeppelin

Zeppelin Systems optimiert das Monitoring mit Centreon und CANCOM

Data Solutions & IoT

Für Zeppelin Systems ist die Digitalisierung ein kontinuierlicher Prozess. Die IT entwickelt sich ständig weiter und ist inzwischen sehr komplex und integriert. Das IT-Monitoring spielt dabei eine entscheidende Rolle für die Geschäftskontinuität. Deshalb führte das Unternehmen die CANCOM MonitoringSolution auf Basis von Centreon ein.

referenz_bild_nürnberger versicherung
referenz_nuernberger-versicherung_logo

Infrastructure as a Service für die NÜRNBERGER Versicherung

XaaS

Die NÜRNBERGER Versicherung agiert in einer schnelllebigen Branche, die von zunehmendem Wettbewerb, rasanten technologischen Entwicklungen und sich ändernden Kundenerwartungen geprägt ist. Die bestehende Infrastruktur stieß langsam, aber sicher an ihre Grenzen – die Bereitstellung neuer Angebote wurde durch die verzögerte Bereitstellung von IT-Ressourcen gebremst. Anfragen nach zusätzlichen Kapazitäten belasteten die Unternehmens-IT zusätzlich. Die NÜRNBERGER Versicherung benötigte ein neues Infrastrukturmodell, das mehr Flexibilität und Skalierbarkeit bietet und entschied sich für ein “As a Service“-Modell auf Basis von HPE GreenLake in Zusammenarbeit mit CANCOM.

titelbild_referenz_dr_kaiser
referenz_logo_dr_kaiser

Modular Datacenter für eine zukunftssichere IT- und OT-Infrastruktur

Datacenter

DR. KAISER Diamantwerkzeuge GmbH & Co. KG ist Systemanbieter im Bereich „Abrichten und Schleifen“. Das Unternehmen bietet Komplettlösungen rund um den Schleifprozess inklusive umfassender Anwendungsberatung, Prozessoptimierung und Weiterbildungsangebote für den Kunden. Fokus des Unternehmens liegt auf Agilität und Flexibilität für die Infrastruktur und Anwendungslandschaft: Jederzeit soll es möglich sein, agil und dynamisch auf jegliche Anforderungen einzugehen. Deshalb entschied sich DR. KAISER für die Zusammenarbeit mit CANCOM für den Aufbau eines Modular Datacenters (MDC).

titelbild_referenz_yncoris
referenz_yncoris_logo

YNCORIS auf Wachstumskurs: skalierbare Datensicherung mit Veeam

Security

Die chemische Industrie hat für viele Branchen einen sehr hohen Stellenwert, denn sie spielt eine entscheidende Rolle in der Entwicklung und Herstellung von Konsumgütern, Baumaterialien, Medizinprodukten und in der Landwirtschaft. Chemische Anlagen sind besonders komplex und nutzen oft anspruchsvolle Systeme. YNCORIS hat es sich als renommierter Dienstleister für die chemische Industrie zum Ziel gesetzt, anderen Chemieunternehmen dabei zu helfen, diese komplexen Betriebsprozesse zu meistern. Um das Unternehmenswachstum weiter reibungslos zu ermöglichen, bezieht YNCORIS den CANCOM Microsoft 365 Backup as a Service, powered by Veeam.

bild_referenz_toshiba
CANCOM Partner - toshiba

CANCOM NaaS: Toshiba Tec bezieht Netzwerk im Full Managed Service

Network

Die Toshiba Tec Germany Imaging Systems GmbH (TGIS) ist Teil der weltweit operierenden Toshiba Tec Corporation. Für Toshiba Tec ist die IT eine geschäftskritische Ressource, die viele scheinbar widersprüchliche Ziele gleichzeitig erfüllen muss: Stabilität, Sicherheit, Flexibilität, Kosteneffizienz und Innovation: Eine moderne IT- und Netzwerkinfrastruktur ist daher besonders wichtig, aber keine Kernkompetenz des Unternehmens. Mit dem Ziel, die gesamte Netzwerkinfrastruktur auszulagern, wurde der CANCOM Managed Service für alle 15 Unternehmensstandorte in Deutschland, Belgien und Spanien eingeführt.

titelbild_referenz_aruba

Finanzdienstleister

Agile Netzwerkinfrastruktur dank HPE Aruba Network as a Service

Network

Der Finanzdienstleister bietet eine Plattform für den Handel von Fonds mit großen Vertriebspartnern aus der Versicherungs- und Finanzbranche. Aufgrund der großen Verantwortung des Unternehmens gegenüber seinen Kunden, wird vor allem der IT in Hinsicht der umfassenden Datensicherheit eine enorme Bedeutung beigemessen. Ziel des Unternehmens ist es, durch ein modernisiertes Netzwerk sicherzustellen, dass die umfassenden Anforderungen erfüllt und die Sicherheitsstandards erhöht werden. Um dieses Ziel zu erreichen, suchte der Finanzdienstleister nach einem Partner, der nicht nur eine geeignete Lösung bereitstellt, sondern auch einen umfassenden Service anbietet.

Titelbild Wilken Referenz
Referenz_Logo_Wilken

Wilken stärkt Unternehmenssicherheit mit dem CANCOM SOC as a Service

Security

Die Wilken Data Service Center GmbH hat zwei wesentliche Geschäftsbereiche. Einerseits fungiert das Unternehmen als IT-Dienstleister für die gesamte Wilken Software Group, Hersteller einer ERP-Softwarelösung und übernimmt dabei sämtliche IT-Services, die eine interne IT-Abteilung erbringt. Zusammen mit CANCOM wurde das Security Operations Center as a Service mit 1.500 Events per Second (EPS) implementiert.

ref_cancom_viessmann_titelbild
referenz_viessmann_logo

CANCOM Packaging PowerBench: Viessmann automatisiert Software Deployment

Data Solutions & IoT

Mit dem Ziel, stets ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten, verfolgt Viessmann eine IT-Strategie, die darauf ausgelegt ist, immer schnell auf Sicherheitslücken reagieren zu können. Den Mitarbeiter:innen wird Remote Arbeit ermöglicht, was die Sicherheitsanforderungen für die rund 7.500 Windows-Endgeräte zusätzlich erhöht. Eventuell vorhandene Lücken müssen schnell erkannt und geschlossen werden, was effiziente und einfache Prozesse erfordert. Durch den Einsatz der Packaging PowerBench (PPB) soll deshalb die Erstellung und Verwaltung von Paketen sowie das Deployment von Software auf Clients erleichtert werden.