Alle Kategorien anzeigen

Apple iMac Pro mit Retina 5K Display 3,0GHz Intel Xeon W 10C 68,6cm (27'') 128GB RAM 2000GB SSD Radeon Pro Vega 64

Art.Nr.: 7234664 [Herst.Nr.: ctoMQ2Y2D/A - 32 / Z0UR]

  • Prozessor: 10-Core
  • Arbeitsspeicher (RAM): 128 GB
  • Festplatte: 2000 GB
  • Grafikkarte: Vega 64
  • Betriebssystem: macOS
€ 8.805,00*

€ 8.805,00*

Lieferung in ca. 2-3 Wochen

Gewerbliches Leasing:

monatl. € 366,90*

(Bsp.-Rate bei 24 Monaten Laufzeit und monatlicher Zahlung)

Mehr Info

Gleich mitbestellen:

CANCOM Care60 (Vor-Ort) für Apple iMac Pro

Art.Nr.: 7238958 [Herst.Nr.: CC60VOAIMP]

€ 194,00*

€ 194,00*

CANCOM Care36 (Vor-Ort) für Apple iMac Pro

Art.Nr.: 7238957 [Herst.Nr.: CC36VOAIMP]

€ 114,00*

€ 114,00*

CANCOM Care60 (Pick-up&Return) für Apple iMac Pro

Art.Nr.: 7238955 [Herst.Nr.: CC60PRAIMP]

€ 149,00*

€ 149,00*

CANCOM Care36 (Pick-up&Return) für Apple iMac Pro

Art.Nr.: 7238954 [Herst.Nr.: CC36PRAIMP]

€ 100,00*

€ 100,00*

iMac Pro - Power für Pros.

Pros lieben den iMac. Und als sie einen iMac wollten, der alles kann, wurde alles gegeben. Und dann noch viel mehr. Dieser iMac ist vollgepackt mit dem Beeindruckendsten und Leistungsstärksten, was es in einem Mac bisher auf Workstation-Niveau an Grafik, Prozessoren, Festplatten, Arbeits­speicher und I/O gab. Und trotzdem mussten wir sein ikonisches All-in-One Design nicht einen Millimeter dicker machen. So können Videocutter, 3D Animatoren, Musiker, Software-Entwickler und Wissenschaftler das tun, was sie immer tun – aber wie noch nie zuvor. Der neue iMac Pro. Eine Maschine wie aus einem Traum.

18 Kerne in einem iMac. Nein, das ist kein Tippfehler.

Ein iMac mit 8 Kernen ist schon beeindruckend. Aber ein iMac mit bis zu 18 Kernen ist nochmal was ganz anderes. Mit Turbo Boost Geschwindigkeiten von bis zu 4,5 GHz hat der iMac Pro die Power und Flexibilität für erstklassige Multicore-Verarbeitung und großartige Single-Thread Performance. Ob Dateien rendern, 4K Videos bearbeiten, Audioeffekte in Echtzeit erstellen oder die nächste Super-App kompilieren – alles passiert blitzschnell. Das beweist mal wieder, dass mehr einfach mehr kann.

Partikelsimulation? Natürlich.

Explosionsartig ausbreitender Rauch. Strömender Regen. Ein Weizenfeld im Wind. Mit bis zu 18 Kernen und Hyper-Threading lassen sich auf dem iMac Pro ganz einfach die unterschiedlichsten Partikelsysteme erstellen und rendern – statisch oder animiert, 2D oder 3D.

Xeon Prozessoren

  • 8-, 10-, 14- oder 18-Core
  • Turbo Boost bis zu 4,5 GHz
  • bis zu 42 MB Cache

Vega Graphics. Das Biest hinter der Schönheit.

Bei so viel Leistung war von Anfang an klar, dass für diesen iMac nur ein Grafikchip in Frage kommt – nur gab es den noch gar nicht. Und deshalb kommt der iMac Pro jetzt mit einem ganz neuen. Der Radeon Pro Vega ist mehr als dreimal so schnell wie jede vorherige iMac GPU, mit der Leistung einer Grafikkarte mit doppelter Breite in einem einzigen Chip. Für höhere Bildraten für VR, 3D Rendering in Echtzeit, realistischere Spezialeffekte und Spielen bei maximalen Einstellungen. Diese GPU macht möglich, dass mit dem iMac Pro fast alles möglich ist.

Radeon Pro Vega

  • 11 TeraFLOPS einfache Präzision
  • 22 TeraFLOPS halbgenaue Präzision
  • 8 GB oder 16 GB High Bandwidth Memory
  • 400 GB/s Speicher­bandbreite

Virtual Reality wird Realität.
Mit der neuen Vega GPU lässt der iMac Pro einen mehr machen, als nur in VR Welten einzutauchen. Man kann sie von Grund auf selbst erschaffen.

Riesiger Arbeitsspeicher für riesige Projekte

Bis zu 128 GB 2666 MHz DDR4 ECC
Der iMac Pro hat Platz für einen beeindruckend großen Arbeitsspeicher – bis zu 128 GB. So lassen sich riesige 3D Modelle visualisieren, simulieren und rendern. Mehrere Testumgebungen für plattformübergreifende Entwicklung erstellen. Zahlreiche Apps gleichzeitig öffnen und verwenden. Und datenintensive Aufgaben einfach so nebenher erledigen.

Hochleistungs­speicher. Schneller laden. Schneller starten.

Bis zu 4 TB SSD mit 3 GB/s Durchsatz
Mit bis zu 4 TB Flash Speicher arbeitet man unabhängig vom Codec an großen 4K und HD Projekten. Und mit einem Durchsatz von bis zu 3 GB/s lassen sich so schnell wie noch nie riesige Dateien laden und Apps starten.

Videoperformancekünstler
Der iMac Pro hat genug Bandbreite, um ganz problemlos mit mehreren Videostreams umzugehen. Und mit bis zu 4 TB Flash Speicher dauert es nur einen Moment, enorme Projekte zu sichern und zu laden.

T2. Verbesserte Integration und Sicherheit.
Der neue Apple T2 Chip ist unser selbst entwickelter Mac Prozessor der zweiten Generation. Durch die Überarbeitung und Integration mehrerer Controller aus anderen Mac Systemen – wie System Management Controller, Bildsignal­prozessor, Audio Controller und SSD Controller – gibt er dem Mac ganz neue Möglichkeiten. Zum Beispiel arbeitet der T2 Bildsignal­prozessor mit der FaceTime HD Kamera zusammen und ermöglicht so verbessertes Tone Mapping, optimierte Belichtungs­regelung und auf Gesichts­erkennung basierende automatische Belichtung und automatischen Weißabgleich. Außerdem macht der T2 den iMac Pro noch sicherer, dank eines Secure Enclave Coprozessors, der das Fundament für den neuen verschlüsselten Speicher und sichere Boot­funk­tionen bildet. Die Daten auf der SSD werden mit spezieller AES Hardware verschlüsselt, die nicht die Performance der SSD beeinträchtigt, während der Intel Xeon Prozessor frei bleibt für alle Rechenprozesse. Und sicheres Booten sorgt dafür, dass die systemnahe Software vor Zugriffen geschützt ist und beim Starten nur Betriebs­system­software geladen wird, die von Apple als vertrauenswürdig eingestuft ist.

Professionelle I/O. Für professionelle Arbeit.

Wie man es von einem Pro Computer erwartet, hat der iMac Pro viele High-Speed Anschlüsse, die ihn zu einer echten High-Performance Workstation machen. Für den Anfang gibt es vier Thunderbolt 3 Ports. Damit kann man zwei 5K Monitore anschließen – für sagenhafte 44 Millionen Pixel – und eine unglaublich schnelle Datenübertragung von 40 Gbit/s. Und es gibt noch etwas, das man vermutlich nicht in einem iMac erwartet: 10 Gbit Ethernet. So wird es bis zu 10x schneller, Dateien zwischen Desktops zu teilen oder mit einem Hochleistungs-Netzwerkspeicher zu arbeiten.

  • Vier Thunderbolt 3 (USB-C) Ports
  • Bis zu 44 Millionen Pixel
  • 10 Gbit Ethernet
    Unterstützt auch Nbase-T Standard 1 Gbit, 2,5 Gbit und 5 Gbit Verbindungsgeschwindigkeiten.

Retina 5K Display. Ein Traum mit einer Milliarde Farben.

Es versteht sich fast schon von selbst – was iMac heißt, kommt mit einem großartigen Display. Und auch der iMac Pro erfüllt da alle Erwartungen. Sein 27" Display mit 500 Nits Helligkeit auf 14,7 Millionen Pixeln ist das beste, das je gemacht wurde. Es wirkt fast so, als würde das schlanke All-in-One Design hinter dem brillanten Display verschwinden, damit man sich ganz auf die Inhalte konzentrieren kann. Zusammen mit P3 Farbe und Unterstützung für eine Milliarde Farben liefert der iMac Pro unglaubliche, lebensechte Bilder.

  • 500 Nits
  • 43% heller
  • Eine Milliarde Farben

Farbe bekennen war nie so beeindruckend.
Ein Display mit einer Milliarde Farben bedeutet, dass jedes Foto so aussieht, wie es aufgenommen wurde. Mit superflüssigen Farbverläufen und deutlich reduziertem Banding.

Alles in einem. Und Millionen kreativer Möglichkeiten.

Der iMac Pro bringt die Power einer Workstation, und das hinter einem beeindruckenden Retina 5K Display in einem Gehäuse, das am Rand nur 5 mm dünn ist. Das ganze System wird über ein einziges Kabel mit Strom versorgt, damit der Arbeitsplatz aufgeräumt bleibt. Das klare und effiziente Design hilft, die Aufmerksamkeit ganz auf das zu konzentrieren, was man macht – und nicht, womit man es macht.

Fortschrittliches Wärme­management. Sehr cool.

So viel Leistung in einem so dünnen All-in-One Design unterzubringen, erforderte einen neuen Ansatz für das Kühlungssystem. Deshalb haben wir das Wärme­management im iMac Pro komplett überarbeitet, mit innovativen Dual-Lüftern, einem großen Kühlkörper und zusätzlicher Belüftung. Das Ergebnis? Fast 75 % mehr Luftstrom und eine um 80 % gesteigerte Wärmekapazität des Systems. So verträgt der iMac Pro 500 Watt. Das bedeutet 67 % mehr Leistung als der 27" iMac.

Neue Laut­sprecher. Einfach mal aufdrehen.

Die verbesserten Stereo-Laut­sprecher im iMac Pro liefern einen breiten Frequenzbereich, satten Bass und mehr Lautstärke. So kann man scheppernde Hi-Hats, vielschichtige Effekte oder gesampelte Tracks heraushören – alles mit beeindruckender Genauigkeit. Und mit vier Mikrofonen mit Beamforming ist die eigenen Stimme laut und deutlich bei jedem Hintergrundgeräusch zu hören.

Übersicht

iMac Pro - Power für Pros.

Pros lieben den iMac. Und als sie einen iMac wollten, der alles kann, wurde alles gegeben. Und dann noch viel mehr. Dieser iMac ist vollgepackt mit dem Beeindruckendsten und Leistungsstärksten, was es in einem Mac bisher auf Workstation-Niveau an Grafik, Prozessoren, Festplatten, Arbeits­speicher und I/O gab. Und trotzdem mussten wir sein ikonisches All-in-One Design nicht einen Millimeter dicker machen. So können Videocutter, 3D Animatoren, Musiker, Software-Entwickler und Wissenschaftler das tun, was sie immer tun – aber wie noch nie zuvor. Der neue iMac Pro. Eine Maschine wie aus einem Traum.

18 Kerne in einem iMac. Nein, das ist kein Tippfehler.

Ein iMac mit 8 Kernen ist schon beeindruckend. Aber ein iMac mit bis zu 18 Kernen ist nochmal was ganz anderes. Mit Turbo Boost Geschwindigkeiten von bis zu 4,5 GHz hat der iMac Pro die Power und Flexibilität für erstklassige Multicore-Verarbeitung und großartige Single-Thread Performance. Ob Dateien rendern, 4K Videos bearbeiten, Audioeffekte in Echtzeit erstellen oder die nächste Super-App kompilieren – alles passiert blitzschnell. Das beweist mal wieder, dass mehr einfach mehr kann.

Partikelsimulation? Natürlich.

Explosionsartig ausbreitender Rauch. Strömender Regen. Ein Weizenfeld im Wind. Mit bis zu 18 Kernen und Hyper-Threading lassen sich auf dem iMac Pro ganz einfach die unterschiedlichsten Partikelsysteme erstellen und rendern – statisch oder animiert, 2D oder 3D.

Xeon Prozessoren

  • 8-, 10-, 14- oder 18-Core
  • Turbo Boost bis zu 4,5 GHz
  • bis zu 42 MB Cache

Vega Graphics. Das Biest hinter der Schönheit.

Bei so viel Leistung war von Anfang an klar, dass für diesen iMac nur ein Grafikchip in Frage kommt – nur gab es den noch gar nicht. Und deshalb kommt der iMac Pro jetzt mit einem ganz neuen. Der Radeon Pro Vega ist mehr als dreimal so schnell wie jede vorherige iMac GPU, mit der Leistung einer Grafikkarte mit doppelter Breite in einem einzigen Chip. Für höhere Bildraten für VR, 3D Rendering in Echtzeit, realistischere Spezialeffekte und Spielen bei maximalen Einstellungen. Diese GPU macht möglich, dass mit dem iMac Pro fast alles möglich ist.

Radeon Pro Vega

  • 11 TeraFLOPS einfache Präzision
  • 22 TeraFLOPS halbgenaue Präzision
  • 8 GB oder 16 GB High Bandwidth Memory
  • 400 GB/s Speicher­bandbreite

Virtual Reality wird Realität.
Mit der neuen Vega GPU lässt der iMac Pro einen mehr machen, als nur in VR Welten einzutauchen. Man kann sie von Grund auf selbst erschaffen.

Riesiger Arbeitsspeicher für riesige Projekte

Bis zu 128 GB 2666 MHz DDR4 ECC
Der iMac Pro hat Platz für einen beeindruckend großen Arbeitsspeicher – bis zu 128 GB. So lassen sich riesige 3D Modelle visualisieren, simulieren und rendern. Mehrere Testumgebungen für plattformübergreifende Entwicklung erstellen. Zahlreiche Apps gleichzeitig öffnen und verwenden. Und datenintensive Aufgaben einfach so nebenher erledigen.

Hochleistungs­speicher. Schneller laden. Schneller starten.

Bis zu 4 TB SSD mit 3 GB/s Durchsatz
Mit bis zu 4 TB Flash Speicher arbeitet man unabhängig vom Codec an großen 4K und HD Projekten. Und mit einem Durchsatz von bis zu 3 GB/s lassen sich so schnell wie noch nie riesige Dateien laden und Apps starten.

Videoperformancekünstler
Der iMac Pro hat genug Bandbreite, um ganz problemlos mit mehreren Videostreams umzugehen. Und mit bis zu 4 TB Flash Speicher dauert es nur einen Moment, enorme Projekte zu sichern und zu laden.

T2. Verbesserte Integration und Sicherheit.
Der neue Apple T2 Chip ist unser selbst entwickelter Mac Prozessor der zweiten Generation. Durch die Überarbeitung und Integration mehrerer Controller aus anderen Mac Systemen – wie System Management Controller, Bildsignal­prozessor, Audio Controller und SSD Controller – gibt er dem Mac ganz neue Möglichkeiten. Zum Beispiel arbeitet der T2 Bildsignal­prozessor mit der FaceTime HD Kamera zusammen und ermöglicht so verbessertes Tone Mapping, optimierte Belichtungs­regelung und auf Gesichts­erkennung basierende automatische Belichtung und automatischen Weißabgleich. Außerdem macht der T2 den iMac Pro noch sicherer, dank eines Secure Enclave Coprozessors, der das Fundament für den neuen verschlüsselten Speicher und sichere Boot­funk­tionen bildet. Die Daten auf der SSD werden mit spezieller AES Hardware verschlüsselt, die nicht die Performance der SSD beeinträchtigt, während der Intel Xeon Prozessor frei bleibt für alle Rechenprozesse. Und sicheres Booten sorgt dafür, dass die systemnahe Software vor Zugriffen geschützt ist und beim Starten nur Betriebs­system­software geladen wird, die von Apple als vertrauenswürdig eingestuft ist.

Professionelle I/O. Für professionelle Arbeit.

Wie man es von einem Pro Computer erwartet, hat der iMac Pro viele High-Speed Anschlüsse, die ihn zu einer echten High-Performance Workstation machen. Für den Anfang gibt es vier Thunderbolt 3 Ports. Damit kann man zwei 5K Monitore anschließen – für sagenhafte 44 Millionen Pixel – und eine unglaublich schnelle Datenübertragung von 40 Gbit/s. Und es gibt noch etwas, das man vermutlich nicht in einem iMac erwartet: 10 Gbit Ethernet. So wird es bis zu 10x schneller, Dateien zwischen Desktops zu teilen oder mit einem Hochleistungs-Netzwerkspeicher zu arbeiten.

  • Vier Thunderbolt 3 (USB-C) Ports
  • Bis zu 44 Millionen Pixel
  • 10 Gbit Ethernet
    Unterstützt auch Nbase-T Standard 1 Gbit, 2,5 Gbit und 5 Gbit Verbindungsgeschwindigkeiten.

Retina 5K Display. Ein Traum mit einer Milliarde Farben.

Es versteht sich fast schon von selbst – was iMac heißt, kommt mit einem großartigen Display. Und auch der iMac Pro erfüllt da alle Erwartungen. Sein 27" Display mit 500 Nits Helligkeit auf 14,7 Millionen Pixeln ist das beste, das je gemacht wurde. Es wirkt fast so, als würde das schlanke All-in-One Design hinter dem brillanten Display verschwinden, damit man sich ganz auf die Inhalte konzentrieren kann. Zusammen mit P3 Farbe und Unterstützung für eine Milliarde Farben liefert der iMac Pro unglaubliche, lebensechte Bilder.

  • 500 Nits
  • 43% heller
  • Eine Milliarde Farben

Farbe bekennen war nie so beeindruckend.
Ein Display mit einer Milliarde Farben bedeutet, dass jedes Foto so aussieht, wie es aufgenommen wurde. Mit superflüssigen Farbverläufen und deutlich reduziertem Banding.

Alles in einem. Und Millionen kreativer Möglichkeiten.

Der iMac Pro bringt die Power einer Workstation, und das hinter einem beeindruckenden Retina 5K Display in einem Gehäuse, das am Rand nur 5 mm dünn ist. Das ganze System wird über ein einziges Kabel mit Strom versorgt, damit der Arbeitsplatz aufgeräumt bleibt. Das klare und effiziente Design hilft, die Aufmerksamkeit ganz auf das zu konzentrieren, was man macht – und nicht, womit man es macht.

Fortschrittliches Wärme­management. Sehr cool.

So viel Leistung in einem so dünnen All-in-One Design unterzubringen, erforderte einen neuen Ansatz für das Kühlungssystem. Deshalb haben wir das Wärme­management im iMac Pro komplett überarbeitet, mit innovativen Dual-Lüftern, einem großen Kühlkörper und zusätzlicher Belüftung. Das Ergebnis? Fast 75 % mehr Luftstrom und eine um 80 % gesteigerte Wärmekapazität des Systems. So verträgt der iMac Pro 500 Watt. Das bedeutet 67 % mehr Leistung als der 27" iMac.

Neue Laut­sprecher. Einfach mal aufdrehen.

Die verbesserten Stereo-Laut­sprecher im iMac Pro liefern einen breiten Frequenzbereich, satten Bass und mehr Lautstärke. So kann man scheppernde Hi-Hats, vielschichtige Effekte oder gesampelte Tracks heraushören – alles mit beeindruckender Genauigkeit. Und mit vier Mikrofonen mit Beamforming ist die eigenen Stimme laut und deutlich bei jedem Hintergrundgeräusch zu hören.

Prozessor
Prozessortaktrate 
3,0 GHz 
Prozessortaktrate 
2,6 GHz - 3,0 GHz 
Prozessor Boost-Taktung 
4,5 GHz 
Prozessor Familie 
Intel Xeon W 
Prozessor 
10-Core 
Prozessor-Threads 
20 
Prozessor-Cache 
23,75 MB 
Speicher
Arbeitsspeicher (RAM) 
128 GB 
Interner Speichertyp 
DDR4 ECC 
Speichertaktfrequenz 
2666 MHz 
Festplattenlaufwerk
Festplatte 
2000 GB 
Festplattentyp 
SSD 
Bildschirm
Bildschirmdiagonale 
68,6 cm (27") 
Bildschirmauflösung (Pixel) 
5120 x 2880 
Bildschirmdiagonale 
68-70 cm (27") 
Helligkeit 
500 Nits 
Grafik
Grafikkartenfamilie 
Radeon Pro Vega 
Grafikkarte 
Vega 64 
Dedizierter Grafikspeicher 
16 GB 
Kamera
Integrierte Kamera 
Ja 
Audio
Eingebaute Lautsprecher 
Ja 
Eingebautes Mikrofon 
Ja 
Netzwerk
WLAN 
Ja 
WLAN-Standards 
802.11ac 
Bluetooth 
Ja 
Bluetooth-Version 
4.2 
Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 3.0 Anschlüsse 
Anzahl Thunderbolt 3 Ports 
Software
Betriebssystem 
macOS 
Betriebssystem Architektur (bit) 
64bit 
Gewicht & Abmessungen
Breite 
65 cm 
Tiefe 
20,3 cm 
Höhe 
51,6 cm 
Gewicht 
9,7 kg 
Verpackungsinhalt
Maus enthalten 
Magic Mouse 2 
Tastatur enthalten 
mit Ziffernblock 
Netzkabel 
Ja 
Mitgelieferte Kabel 
Lightning auf USB Kabel 
 

Informieren Sie mich per E-Mail ...

,
fällt.
wenn das Produkt im Lager eintrifft.




Schließen