Datenschutz

Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

CANCOM SE
Erika-Mann-Str. 69
D-80363 München (Sitz des Konzerns)
Tel.: +49 89 540 540
E-Mail: info@cancom.de

mit den nachfolgend aufgeführten verbunden Unternehmen:

CANCOM a+d IT Solutions GmbH

CANCOM Financial Services GmbH

CANCOM GmbH

CANCOM ICT Service GmbH

CANCOM ICP

CANCOM Leipzig Hansa Computer

CANCOM on line BVBA

CANCOM on line GmbH

CANCOM physical infrastructure GmbH

CANCOM SCS GmbH

CANCOM Communications & Collaboration

CANCOM Software Group

CANCOM Managed Services GmbH

– zusammen im Folgenden als „CANCOM“, „Unternehmen“ oder „wir“ bezeichnet –

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragter der CANCOM ist:

Markus Ost
Messerschmittstraße 20
89343 Jettingen-Scheppach
Deutschland
Tel.: +49 8225 996-1379
E-Mail: datenschutz@cancom.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist und die Verarbeitung der Daten rechtlich gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Information über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann (technisch notwendige Cookies).

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Artikel in einem Warenkorb
  • Log-In-Informationen

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Website  Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen (technisch nicht notwendige Cookies).

Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit von Seitenaufrufen
  • Inanspruchnahme von Website-Funktionen
  • Anonymisierte Nutzungsdaten zur Erstellung von Statistiken

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Nutzer anhand einer ID auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies: 

  • Übernahme von Spracheinstellungen
  • Merken von Suchbegriffen
  • Warenkorb

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte für den Nutzer zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot und die Nutzererfahrung stetig optimieren.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VI. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Es besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus dem Anmeldeformular an uns übermittelt.

  • Anrede
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

(1) IP-Adresse des aufrufenden Rechners
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es können Dienstleister, die wir zur Erfüllung unserer Aufgaben beauftragen, Zugang zu Ihren Daten erhalten. Insbesondere sind dies Dienstleister, die wir für die Bereitstellung des Newsletters und der hierfür genutzten Software (Software as-a-Services, ASP-Service) einbinden. Die eingebundenen Dienstleister erhalten ausschließlich in dem für die Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlichen Umfang und für den erforderlichen Zeitraum Zugang zu Ihren Daten. Der Dienstleister ist verpflichtet, bei der Durchführung der Leistungen nur Personen einzubinden, die zur Vertraulichkeit verpflichtet sind oder die einer angemessenen gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen.
Für die Datenverarbeitung im Auftrag gelten Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern eine Weitergabe der Daten an Dritte (Mapp Digital Germany GmbH, Dachauer Straße 63, 80335 München). Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der Anrede, Nachname und E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter personalisiert zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

VII. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite sind Formulare zur Kontaktaufnahme, Eventanmeldung, Bewerbung und Formulare zur Feedbackabfrage sowie Abwicklung von Supportanfragen vorhanden. Diese können für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden. Nimmt ein Nutzer einer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.
Diese Daten sind:

  • Anrede
  • Name
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • Unternehmen
  • Grund der Kontaktaufnahme
  • Einverständnis der Datenspeicherung
  • Anschrift (PLZ, Ort)

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absende Vorganges Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung mit den notwendigen Informationspflichten verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den bestimmten Zweck verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absende Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Hierzu genügt eine Mitteilung an widerspruch@cancom.de

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VIII. Einsatz von Tracking/Pixel Tools

GOOGLE ANALYTICS

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Anlaytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Damit erfolgt eine Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

4. Dauer der Speicherung
Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z.B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

5. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

6. Nähere Informationen
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter:

https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de

 

FACEBOOK PIXEL

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

CANCOM verwendet auf seinen Webseiten „Facebook-Pixel“, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als “Facebook“).

Facebook-Pixel ermöglicht es Facebook, unsere Anzeigen auf Facebook, sog. „Facebook-Ads“, nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die Besucher unserer Webseite waren, insbesondere solchen, die Interesse an unserem Onlineangeboten oder an bestimmten Themen oder Produkten gezeigt haben. Facebook-Pixel ermöglicht eine Überprüfung, ob ein Nutzer nach einem Klick auf unsere Facebook-Ads auf unsere Webseite weitergeleitet wurde. Facebook-Pixel verwendet unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Wenn Sie bei Facebook mit Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird der Besuch unserer Onlineangebote in Ihrem Nutzerkonto vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings können diese Daten von Facebook mit Ihrem dortigen Nutzerkonto verknüpft werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von Facebook-Pixel durch Facebook erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Facebook die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Facebook verfügen und registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Facebook Ihre IP-Adresse und ggf. weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

2. Zweck der Datenverarbeitung

CANCOM verwendet Facebook-Pixel zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen bei Facebook zu schalten und so unser Angebot zu verbessern, für Sie als Nutzer interessanter auszugestalten und belästigende Anzeigen zu vermeiden. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

3. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Der vorbeschriebenen Erfassung durch Facebook-Pixel sowie der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads können Sie widersprechen. Einstellungen dahingehend, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie auf der nachfolgenden Webseite von Facebook vornehmen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Darüber hinaus können Sie Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die nachfolgenden Webseiten deaktivieren:

Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Zudem hat sich Facebook dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Facebook, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Informationen des Drittanbieters: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

4. Nähere Informationen

Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy. Informationen zu Facebook-Pixel können Sie der nachfolgenden Webseite von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

 

FACEBOOK CONVERSION TRACKING

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Innerhalb unseres Internetauftritts setzt CANCOM den „Besucheraktions-Pixel“ von Facebook ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

Die erhobenen Daten bieten für uns keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann.

 

OUTBRAIN

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die CANCOM nutzt auf ihren Webseiten das Conversion-Tracking von Outbrain der Outbrain UK Ltd, 5 New Bridge Street, London, EC4V 6JA, UK. Das Pixel für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer Kontakt zu einer von Outbrain geschalteten Anzeige hat. Die von Outbrain integrierten Anzeigen werden auf Basis Deiner bisher gelesenen Inhalte bestimmt. Die Inhalte werden technisch von Outbrain automatisch gesteuert und ausgeliefert. Outbrain Pixel enthalten keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Das Pixel verwendet zur Auswahl geeigneter Inhalte Informationen zur Geräte-Quelle, Browser-Typ sowie Deine mittels Entfernung des letzten Oktetts vollständig anonymisierte IP-Adresse.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an zielgerichteter Werbung und der Analyse der Wirkung und Effizienz dieser Werbung.

3. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Du hast das Recht aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) lit f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Du kannst jederzeit dem Tracking zur Anzeige interessenbasierter Empfehlungen widersprechen; klicke dazu auf das Feld „Ablehnen“ (Opt-out) unter der Datenschutzerklärung von Outbrain, abrufbar unter https://www.outbrain.com/de/legal/privacy Weitere Informationen zum Datenschutz von Outbrain findest Du unter https://www.outbrain.com/de/legal/privacy.

 

PLISTA

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Websiten der CANCOM nutzen plista. Dieser Dienst wird angeboten von der plista GmbH, Torstraße 33-35, D-10119 Berlin (E-Mail: info@plista.com, Tel.: +49 (0) 30 4737537-0, Fax: +49 (0) 30 484984411). Nähere Informationen zu diesem Anbieter und der Verarbeitung personenbezogener Daten durch dieses Unternehmen finden Sie unter https://www.plista.com/de und https://www.plista.com/de/about/privacy/.

Basierend auf den individuellen Surfverhalten der Nutzer, liefert plista personalisierte Empfehlungen von redaktionellen Inhalten und Anzeigen auf tausenden Webseiten seines Partnernetzwerks von Nutzern. plista vergleicht dazu das Leseverhalten (u.a. Klicks, Besuche) verschiedener Nutzer miteinander, um Ähnlichkeiten und gleiche Interessen unter diesen zu finden. Näheres erfahren Sie ergänzend zu den Angaben unter Absatz 1 derzeit unter https://www.plista.com/de/about/opt-out/.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Plista erhebt derzeit anonyme Nutzungsdaten. Das sind anonyme Auskünfte über Webseitenaufrufe und Klicks eines Lesers ohne jeglichen Personenbezug. Diese Daten werden von plista für eine optimale Auslieferung von inhaltlichen Empfehlungen und Werbeanzeigen nach den Interessen des Lesers genutzt. plista kann Informationen, beispielsweise über Ihre Browserwahl (z.B. Firefox oder Internet Explorer), Betriebssystem (z.B. Macintosh oder Windows), Internetanbieter (z.B. Telekom oder 1&1) sammeln, und ob Sie auf Werbung reagieren. Um sachbezogene Werbung anzubieten, sammelt der Anbieter gegebenenfalls Informationen bezüglich Gerätetyp, Modell und Ausführung, Betriebssystem, Benutzer-ID, und Informationen, die sich auf den jeweilig gewählten Browser und auf genutzte Applikationen begrenzen. Näheres erfahren Sie ergänzend zu den Angaben unter Absatz 1 derzeit unter https://www.plista.com/de/about/opt-out/.

3. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Sofern Sie als Nutzer nicht wünschen, dass die Daten über plista in der vorab beschriebenen Form verarbeitet werden, beachten Sie folgendes: Nutzen Sie einfach den Opt-Out Button. Damit können Sie das plista Identifizierungs-Cookie jederzeit mit einem Klick löschen. Somit sind Sie für plista nicht mehr identifizierbar. Das Opt-Out verhindert keine Anzeigen oder Popups auf Ihrem Computer, sondern nur die Lieferung von adaptiven Anzeigen von plista. Es werden also weiterhin plista Widgets, Empfehlungen und Anzeigen im Netz eingeblendet. Lediglich das Targeting, d.h. die Abstimmung der Empfehlungen und Anzeigen auf Ihre persönlichen Interessen entfällt, wenn Sie ihren Cookie per Opt-Out deaktivieren. Bitte beachten Sie allerdings: damit plista Sie als Nutzer, der sich für das Opt-Out entschieden hat, erkennen kann, müssen Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies erlauben. Wenn Sie dies nicht explizit deaktiviert haben, ist das in der Regel schon der Fall. Das Setzen des Opt-Out-Cookies ist erforderlich, damit plista beim nächsten Aufruf eines Partners nicht wieder sein Identifizierungs-Cookie anlegt. Wenn Sie in Ihrem Browser die Cookies löschen, müssen Sie auch den Vorgang des Opt-Outs wiederholen. Wenn Sie mehrere Computer oder Web-Browser verwenden, müssen Sie das Opt-Out auf jedem gesondert durchführen. Näheres erfahren Sie ergänzend zu den Angaben unter Absatz 1 derzeit unter https://www.plista.com/de/about/opt-out/.

4. Nähere Informationen

Alternativ zur opt-out Möglichkeit gemäß Absatz 4 können Sie auch das Präferenzmanagement-System des EDAA (European Interactive Digital Advertising Alliance) www.youronlinechoices.com nutzen. Plista ist Mitglied des EDAA und halten im Rahmen unserer Mitgliedschaft die Bestimmungen des IAB Europe EU Framework for Online Behavioral Advertising (IAB Europe EU-Rahmenbedingungen für nutzungsbasierte Online-Werbung) in den Märkten ein, für die diese Selbstregulierungsbestimmungen gelten. Um Informationen über interessenbasierte Werbung und die Ihnen zur Verfügung stehenden Optionen zu erhalten und um der Platzierung von interessenbasierter Drittwerbung durch uns und andere teilnehmende EDAA-Mitgliedsgesellschaften mittels Cookies zu widersprechen, klicken Sie bitte hier: www.youronlinechoices.com.

 

TABOOLA

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Taboola, Inc., 1115 Broadway, 7th Floor, New York, New York 10010, USA („Taboola“). Dabei setzt Taboola Cookies/Pixel, die ermitteln, welche Inhalte Sie nutzen und welche unserer Seiten Sie besuchen. Das Cookie/Pixel ermöglicht uns, durch die Erhebung gerätebezogener Daten sowie Protokolldaten pseudonyme Nutzungsprofile zu erstellen und Ihnen als Nutzer zu Ihren persönlichen Interessen passende Inhalte zu empfehlen und zur Verfügung zu stellen. So können wir unsere Angebote individuell für Sie gestalten. Diese Nutzungsprofile lassen keinen Rückschluss auf Ihre Person zu.

Inhalt des pseudonymen Nutzerprofils sind nachfolgende Daten: Betriebssystem des Nutzers, aufgerufene Webseiten/Inhalte auf unseren Webseiten, Referrer/Link, über den Sie auf unsere Website gekommen ist, Zeitpunkt und Anzahl der Webseitenaufrufe, Aufrufe von Fehlerseiten, Standortinformationen (Stadt und Bundesland) und die IP-Adresse in gekürzter Form.

2. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Taboola sowie die Möglichkeit zur Deaktivierung des Taboola-Cookies finden Sie hier unter (Opt-Out Informationen finden Sie unter „2.4 Interest-Based Advertising“).

 

MATOMO

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Matomo verwendet sog. Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung des Internetangebotes werden auf einem Microsoft Azure in Westeuropa gespeichert.

2. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie haben die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch Änderung der Einstellung Ihrer Browser-Software zu verhindern. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei entsprechender Einstellung eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stehen.

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

 

LINKEDIN MATCHED AUDIENCES/REMARKETING

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zu Werbezwecken verwendet CANCOM die Funktion LinkedIn Matched Audiences des Business Netzwerkes der LinkedIn Ireland Unlimited Company (Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland; „LinkedIn“). Dies ermöglicht uns, Ihnen als Nutzer unserer Webseite in Zukunft auf den Webseiten des LinkedIn Netzwerks gezielt interessenrelevante Anzeigen über unsere Webseite und unsere Angebote einzublenden.

Zu diesem Zweck verwenden wir auf unseren Webseiten Cookies/Pixel, in denen gespeichert wird, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Mit Hilfe dieser Cookies wird es LinkedIn ermöglicht, Sie als Nutzer unserer Webseite innerhalb des LinkedIn Netzwerkes wiederzuerkennen.

2. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Darüber hinaus können Sie der auf Ihrem Nutzungsverhalten basierenden Werbung durch LinkedIn jederzeit widersprechen, indem Sie die das LinkedIn Werbecookie hier ablehnen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

3. Nähere Informationen

Die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

LinkedIn verfügt über eine sog. EU-U.S. Privacy Shield Zertifizierung. Bei dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen handelt es sich um ein Datenschutzabkommen, das für Datenübermittlungen an zertifizierte U.S.-Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau sicherstellen soll. Die EU-Kommission hat die Angemessenheit des zugesicherten Datenschutzniveaus nach dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen mit Beschluss vom 12.07.2016 (Az. C(2016) 4176) festgestellt.

Den Beschluss der EU-Kommission können Sie hier einsehen: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:OJ.L_.2016.207.01.0001.01.DEU.

Den aktuellen Stand der Zertifizierung von LinkedIn nach dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0.

4. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung) und in unserem Interesse, um Ihnen interessenbasierte Werbung über uns und unsere Angebote anzeigen zu können.

IX. Video Plugins

1. Youtube
Auf unserer Webseite werden außerdem Videos eingebunden, die wir (oder Dritte) auf der Plattform des sozialen Netzwerkes und Video-Portals „YouTube“ eingestellt haben. Hierzu werden Plugins von den Internetseiten youtube.de und youtube.com verwendet, um die Videos anzeigen zu können. Der Dienst YouTube wird betrieben durch die YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube LLC ist ein verbundenes Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Beim Aufruf unserer Webseiten Cookie Auswahl Popup. Erst durch das freigeben aller Cookies durch den User oder explizite laden durch den User wird automatisch eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und das eingebundene Video durch eine Mitteilung an Ihren Browser auf der Webseite dargestellt.

YouTube setzt hierzu Cookies ein, die dem YouTube-Server übermitteln, welche Seiten unserer Website Sie besucht haben und welche Aktionen Sie ausgeführt haben (z.B. Anklicken/Starten eines Videos oder Senden eines Kommentars). Sind Sie dabei als Mitglied bei Youtube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information zudem Ihrem persönlichen YouTube-Benutzerkonto zu. Diese Zuordnung können Sie nach Angaben von YouTube verhindern, wenn Sie sich vor dem Aufrufen der Internetseite mit dem YouTube-Plugin bei YouTube ausgeloggt haben.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch YouTube erhalten und dass wir für die Datenerhebung und -verarbeitung von YouTube nicht verantwortlich sind. Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch YouTube finden Sie in den Datenschutzhinweisen von YouTube unter www.youtube.de/t/privacy.

 

2. Vimeo
Auf unserer Website sind Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC (555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA) eingebunden.

Beim Aufruf unserer Webseiten Cookie Auswahl Popup. Erst durch das freigeben aller Cookies durch den User oder explizite laden durch den User wird automatisch eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und das eingebundene Video durch eine Mitteilung an Ihren Browser auf der Webseite dargestellt.

Bei jedem Aufruf einer Seite, die ein oder mehrere Vimeo-Videoclips anbietet, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Server von Vimeo in den USA hergestellt. Dabei werden Informationen über Ihren Besuch und Ihre IP-Adresse dort gespeichert. Durch Interaktionen mit den Vimeo Plugins (z. B. Klicken des Start-Buttons) werden diese Informationen ebenfalls an Vimeo übermittelt und dort gespeichert.

Wenn Sie ein Vimeo-Benutzerkonto haben und nicht möchten, dass Vimeo über diese Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Vimeo gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieser Website bei Vimeo ausloggen.

Die Datenschutzerklärung für Vimeo mit näheren Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo finden Sie unter http://vimeo.com/privacy.

Außerdem ruft Vimeo über einen iFrame, in dem das Video aufgerufen wird, den Tracker Google Analytics auf. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben. Sie können das Tracking durch Google Analytics unterbinden, indem Sie die Deaktivierungs-Tools einsetzen, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

X. Social Plugins

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit der Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutze Ihrer Daten setzen wir bei der Implementierung auf Buttons, die auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden sind und die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter.
Wir haben auf unserer Website Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

XING-Button von XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.
Datenschutzhinweise von XING finden Sie unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

LinkedIn-Button von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland
Datenschutzhinweise von LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv

Twitter-Button von Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“).
Datenschutzhinweise von Twitter finden Sie unter: https://twitter.com/privacy

Youtube-Button von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Youtube“).
Datenschutzhinweise von Google finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Facebook-Button von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Datenschutzhinweise von Facebook finden Sie unter: http://www.facebook.com/policy.php

Vimeo-Button von Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011.
Datenschutzhinweise von Vimeo finden Sie unter: https://vimeo.com/privacy

Instagram-Button von Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“)
Datenschutzhinweise von Instagram finden Sie unter: https://help.instagram.com/155833707900388/

XI. Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs dabei das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer). Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet aber nicht vollständig sicher, weshalb wir auch die Sicherheit, der über das Internet an unsere Website übermittelten Daten, nicht garantieren können.

XII. Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

XIII. Datenschutz und Websites Dritter

Die Website kann Hyperlinks zu und von Websites Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Websites übermitteln.

XIV. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht
Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungswecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren jeweiligen Einzelheiten verlangen.

2. Recht auf Berichtigung
Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Löschung
Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

6. Recht auf Widerruf der Einwilligung
Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Nach Widerruf der Einwilligung dürfen wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an widerspruch@cancom.de
Auch findet sich zur Abmeldung von dem Newsletter in jedem Newsletter ein entsprechender Link, über den Sie sich vom weiteren Newsletter-Versand abmelden können.

7. Widerspruchsrecht
Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, sofern ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO verarbeitetet werden, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.
Im Falle der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an widerspruch@cancom.de
8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

XV. Version

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt aktualisiert am 22. Mai 2018. CANCOM behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. (Stand: 22.05.2018)