Presse

09.08.2018
CANCOM baut einen bedeutenden Stützpunkt in Großbritannien auf und intensiviert die Internationalisierung

CANCOM hat heute einen Vertrag zum Erwerb der Muttergesellschaft des britischen IT-Lösungsanbieters OCSL unterzeichnet. Die Integration von OCSL ist ein weiterer konsequenter Schritt von CANCOM in Richtung einer substanziellen Marktpräsenz in Großbritannien und des internationalen Wachstums. Im Frühjahr 2018 übernahm CANCOM den britischen UCC- und Managed-Services-Anbieter Ocean Intelligent Communications, der inzwischen unter dem Namen CANCOM Collaboration and Communication agiert.

 

Mit OCSL als künftigem Stützpunkt für die Aktivitäten der CANCOM Gruppe in Großbritannien formt die Transaktion durch die kombinierte Nutzung der Produktportfolios, Fähigkeiten und Partnerbeziehungen von OCSL und CANCOM einen bedeutenden Akteur im IT-Markt des Landes. Gleichzeitig wird für internationale Kunden und das Managed-Services-Geschäft der gesamten CANCOM Gruppe eine substanzielle Niederlassung im Vereinigten Königreich geschaffen.

 

„Unser Ziel ist es, unser Cloud- und Managed-Services-Geschäft auszubauen, was internationale Strukturen erfordert. Die enge Zusammenarbeit der beiden neuen britischen Mitglieder der CANCOM Familie mit der gesamten Gruppe bietet nicht nur in Großbritannien zahlreiche Möglichkeiten, wie die Einführung unserer IT-Infrastruktur-Managementsoftware AHP bei bestehenden und potenziellen Kunden. Es ermöglicht uns auch den Aufbau eines Stützpunktes in Großbritannien, um internationale Kunden noch besser zu bedienen als heute, und es verstärkt die Transformation von CANCOM zu einem internationalen Unternehmen", sagte Thomas Volk, President und General Manager der CANCOM SE.

Tim Thrower, Gründer von OCSL, kommentierte die Übernahme: „Ich freue mich, dass der nächste Schritt in der Entwicklung von OCSL darin besteht, der Großbritannien-Stützpunkt eines so großen, erfolgreichen und zukunftsorientierten Unternehmens wie CANCOM zu werden. OCSL hat sich auf den Weg gemacht, ein stärker auf Services und Cloud ausgerichtetes Unternehmen zu werden. Ein Teil der CANCOM Familie zu werden beschleunigt diese Zielsetzung. Ich denke, dass wir eine gute unternehmenskulturelle Übereinstimmung haben und das verheißt Gutes für eine sehr spannende Zukunft. Ich möchte den Mitarbeitern von OCSL dafür danken, dass sie dazu beigetragen haben, dass die Wahl von CANCOM für einen Partner für das zukünftige Wachstum in Großbritannien auf OCSL gefallen ist.

 

Beide Unternehmen haben eine ähnliche Herkunft und Vision

OCSL ist ein führender britischer Anbieter von Cloud- und On-Premise-IT-Lösungen, Beratung und Support. Das Unternehmen bietet Kunden ein breites Portfolio an IT-Produkten und -Services, das von Cloud und Managed Services über IT-Architekturdesign und Strategieberatung bis hin zu Rechenzentrumsdienstleistungen sowie Hard- und Software reicht. Wie CANCOM startete es in den 1990er-Jahren als Reseller von Hard- und Software. Und genau wie CANCOM hat OCSL begonnen, das Portfolio und die Strategie in Richtung Cloud-basierter und softwaregestützter as-a-Service-Lösungen in einer hybriden IT-Umgebung zu transformieren. Als Folge dessen betreibt OCSL neben dem bestehenden IT-Produkt- und -Lösungsgeschäft bereits ein stark wachsendes Managed-Services- und IT-Consulting-Geschäft sowie ein eigenes Rechenzentrum. OCSL beschäftigt derzeit mehr als 200 Mitarbeiter hauptsächlich in Großbritannien und erwirtschaftete im letzten vollen Geschäftsjahr vor der Transaktion einen Umsatz von rund 70 Mio. GBP.

CANCOM RSS-Feed

Mit dem RSS-Angebot von CANCOM entgeht Ihnen keine wichtige Meldung mehr.

RSS2 Feed

Seite teilen

Ansprechpartner

Sebastian Bucher
Manager Investor Relations
Nuvia Maslo
Head of Corporate Communications